Forscher- und Erfinderförderung für die Schweiz zur Erhaltung der Arbeitsplätze

Wer wir sind

Der Erfinder- und Patentinhaberverband Schweiz (Gründungsjahr 1954) ist eine gemeinnützige Organisation, die keinen Gewinn erwirtschaftet.
Sowie sich die Erfindungen in alle Lebensbereiche erstrecken, so ist auch der Werdegang und der berufliche Hintergrund der einzelnen Mitglieder äussert vielfältig und facettenreich. Unter den Mitgliedern gibt es eine grosse Zahl von „Freien Erfindern“, das sind Menschen, die freiberuflich oder auch nebenberuflich erfinden, konstruieren und entwickeln. Daneben gibt es Unternehmer-Erfinder, Forscher, Mediziner, Ingenieure, Biologen, Chemiker, Wissenschaftler aller Fakultäten aus Instituten und Universitäten, sowie kleine bis mittlere von Erfindern geprägte Unternehmen.

Was wir tun

Der Wohlstand der Schweiz basiert nicht auf Reichtum an Bodenschätzen. Unsere einzigen Ressourcen sind die Arbeitskraft und die Kreativität. Unser Erfolg ist das Produkt intellektueller Leistung, hohen beruflichen Könnens und einer grundsoliden Arbeitsethik.

Eine Schlüsselrolle spielt dabei der Erfindungsreichtum und die Innovationskraft der Bevölkerung. Daraus resultiert die Erkenntnis, dass Erfinder und Patentinhaber ihre Aktivitäten besser mit der Wirtschaft koordinieren sollen, um Wirkung zu erzielen. Das bestimmt die Ziele und Aufgaben des Erfinder- und Patentinhaberverbandes Schweiz.

Die Gesellschaft geniesst heute die Früchte der Erfinderarbeit von gestern.

Der EVS sieht sich zunächst einmal als eine wichtige, zentrale Anlaufstelle für den Erfinder mit seinen innovativen Ideen. Bereits das Anmelden einer Erfindung ist ein komplexer und aufwendiger Vorgang, zudem die ehrenamtlichen Berater wertvolle Tipps geben.

Der Erfinder- und Patentinhaberverband Schweiz will zudem das Ansehen der Erfinder stärken und nachdrücklich in der Öffentlichkeit auf die Anerkennung von Erfindern als kreative Leistung Einzelner einwirken. Ferner haben wir uns die Vermittlung von Kenntnissen über die Bedeutung und Nutzung von gewerblichen Schutzrechten an freie Erfinder und mittelständische Unternehmen zum Ziel gesetzt. Ein weiteres Anliegen ist die Vermittlung spezieller Kontakte zwischen Erfindern, Herstellern und Instituten.
Das zusammenwachsen Europas ist für den EVS eine weitere Herausforderung. Auch hier gilt es, die gemeinsamen Interessen der Erfinder einzubringen.
Deshalb ist der EVS Verband im Vorstand der Association Européenne des Inventeurs (AEI), dem europäischen Erfinderverband, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Stimme der Erfinder in der Europäischen Kommission und im Europäischen Parlament zu erheben.

Wir bieten auch Information und Beratung über nationale und internationale Fachmessen. Zu einzelnen Messen besteht die Gelegenheit des gemeinsamen Auftritts zu moderaten Preisen.

Um den Kontakt unserer Mitgliederzu fördern, werden in regelmässigen Abständen Erfindertreffs organisiert, bei denen Gedanken ausgetauscht werden oder Redner zu für Erfinder relevanten Fragen geladen werden.
Zu Ausbildungsseminaren und Workshops werden Sie persönlich eingeladen.

Die Mitgliedschaft steht allen Erfindern, d.h. freien und Arbeitnehmererfindern, Forschern und allen sonstig schöpferisch tätigen Menschen offen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert